Amerika #91, Goodbye Big Apple!

New York ist und bleibt meine Lieblingsstadt, es wird aber Zeit in wärmere Gefilde aufzubrechen. Es scheint als wäre die Evolution komplett an mir vorbeigegangen. Seit über 10´000 Jahren werden meine Schweizer Gene nun auf die unbarmherzige Kälte vorbereitet. Trotzdem kann ich sie einfach nicht ausstehen. So verlasse ich New York mit einem weinenden und

Amerika #89, Alternativen

Ich bin am Ende meines Lateins. Das liegt nicht daran, dass ich nie Latein in der Schule hatte. Nein, ich habe in edelster Umgebung – in der altehrwürdigen Bibliothek von Manhattan – einen ganzen Tag den weiteren Verlauf meiner Reise geplant. Das Geheimnis: «Wie komme ich auf dem Seeweg nach Kuba» war nicht zu lösen.

Amerika #88, Das Tor zur Welt

«Das Tor zur Welt! », so sollte sich das Metropolitan Museum nennen. Wieso um die ganze Welt reisen, wenn die kulturhistorische Errungenschaft der Menschheit so monumental an einem zentralen Ort zu bestaunen ist? Bereits nach der ägyptischen Abteilung zu Beginn des Museums war ich fix und fertig. Als Liebhaber ägyptischer Geschichte verbrachte ich gut und

Amerika #87, Wallstreet

Hehe, darf ich vorstelle: Die Wallstreet, der Sponsor meiner Reise! Nicht nur habe ich mein Ersparnisse als Börsenhändler verdient, dank der Wallstreet habe ich in den letzten sechs Monaten keinen Rappen für meine Reise bezahlt – jedenfalls rein rechnerisch. Ein schöner Gedanken, nicht? Natürlich ist das nur eine Momentaufnahme, morgen sieht alles anderes aus. Jeder

Amerika #86, Nachtleben

Das Nachleben New York ist ein Dschungel. Ein Dschungel in den ich mich gerne verirre! Was mein Leben lang zu wenig war, ist jetzt plötzlich zu viel. Jeden Abend läuft alles von allem. Um mich nicht völlig zu verlieren habe ich mich für den klassischen Dreisatz entschieden: Eine Nacht Salsa, eine Nacht ein Konzert und

Amerika #85, «Fast food»

«Fastfood» ist wunderbar – solange man dabei nicht über den Tellerrand schaut! Es ist Mitternacht. Ich sitze im Popeyes und esse die «Combobox Crispy Fried Chicken» für 3.99$. Fantastisch, davon könnte ich unendlich essen. Wieso nur muss ich wissen wie ungesund das ist? Wieso sehe ich erst jetzt die Kalorienzahl neben dem Menü angeschrieben –