Was bisher geschah

ZU FUSS NACH KUBA
Im Sommer 2016 wanderte ich auf dem Jakobsweg in 90 Tagen 2’100 km nach Santiago de Compostela. In einem Frachtschiff reiste 22 Tagen über den stürmischen Atlantik nach New York. Per Zug, Fähre und Postschiff erreichte ich Kuba.

INTERMEZZO
Ab Sommer 2017 baute mein Vater in der Schweiz meinen VW Transporter zu einem genialen Camper um, während ich in Kuba mein Penthouse komplett renovierte um es als Ferienwohnung zu vermieten.

PANAMERICANA
Im Oktober 2017 schiffte ich mein Auto nach Kolumbien von wo ich bis ans Ende der Panamericana in Ushuaia fuhr. Aus Buenos Aires sandte ich mein Auto in die USA, um durch Kanada bis nach Alaska zu reisen. Nach zwei unvergesslichen Monaten in Alaska durchquerte ich Nordamerika erneut und bereiste ganz Zentralamerika bis nach Panama.

FOTOGRAF IN KUBA
Im Sommer 2018 zog ich nach Kuba wo ich ein Jahr für die bekanntesten Salsabands Kubas als Fotograf arbeitete. Im Frühjahr 2019 begleite Habana d’Primera mit meinem VW auf Europatournee.

SCANDINAVIA
Im August 2019 fuhr ich in meinem VW Bus zum Nordkap in Norwegen, dem nördlichsten Punkt, der auf einer offiziellen Strasse erreichbar ist. Unterwegs genoss ich die fabelhafte Fjord- und Berglandschaften Norwegens sowie der Lofoten. Nördlich des Polarkreise beobachtete ich erneut Polarlichter. Ende Oktober 2019 kehrte ich in die Schweiz zurück.