#102 Umzugsanzeige

Ich bin umgezogen. Seit heute lebe ich in einem VW Bus mit ständig wechselnder Adresse.  Nach sechs monatigem Umbau ist aus einem LKW eine veritable 4-Quadratmeter Wohnung geworden. Mein Vater hat mir nebst viel Stauraum einen Kocher, einen Kanister zum Duschen, eine Kühlbox, Lavabo und Bett eingebaut. Natürlich ist alles farblich abgestimmt. Die Bettwäsche, Hand- und Badtücher in tabakbraun passen perfekt zu den hellblauen Möbel. Was bin ich nur für ein „Tussi“. Unbezahlbar ist aber die ständig wechselnde Aussicht auf die Sehenswürdigkeiten der Welt!

An dieser Stelle möchte ich mich nochmals bei meinem Vater bedanken, der den ganzen Umbau ganz alleine gestemmt hat. Tausend Dank!

Nächste Woche werde ich meinen VW Bus von Deutschland nach Kolumbien verschiffen. Danach werde ich in Cuba einen Monat auf ihn warten um ihn Anfangs November in Cartagena (Kolumbien) wieder in Empfang zu nehmen. Der zweite Teil meiner Weltreise soll mich dann rund um Süd- über Zentral- nach Nordamerika führen. Dabei möchte ich über die Panamericana von Feuerland nach Alaska reisen. Danach soll es über Asien nach Europa zurück gehen, aber eben: Alles ist offen und der Ausgang bleibt ungewiss. Wie sagt meine Mutter so treffend: „Ziemlich viel Aufwand, falls sie Dir den VW Bus schon in Kolumbien klauen!“

Werde ich die Umrundung schaffen? Bist Du – wie ich – auf die Wunder der Welt gespannt?
Abonniere meinen Blog, verfolge meine Reise und unterstütze mich moralisch!

Bis bald
Eure Glatze

Dein Kommentar interessiert uns: