Mexiko in Kürze

Gäbe es einen Oskar fürs Reisen, dann würde Mexiko den Hauptpreis gewinnen. Mexiko bietet freundliche Bewohner, exquisites Essen, ungezählte historische Sehenswürdigkeiten, pitoreske Städte und traumhafte Strände. Im Gegensatz zur landläufigen Meinung ist Mexiko südlich von Mexiko City sicherer als die meisten südamerikanischen Länder.

Meine Favoriten sind:

  • Mexico City,
  • Oaxaca,
  • Campeche,
  • Merida,
  • Uxchmal,
  • Calakmul,
  • Palenque.

Da Mexiko sehr vielseitig ist, hängt die Reiseroute von Deinen Interessen ab. Wer sich für Ruinen interessiert, der ist auf der Yucatan Halbinsel im Paradis. Meine Favoriten sind Calakmul, Uxmal, Palenque und Yaxchilan. Generell gilt, je weiter weg von Cancun, desto besser. Die klassiche Backpacker Route ist diejenige, die ich auf meiner ersten Reise gewählt habe (blau). Mexiko bietet mehr als im „Lonely Planet“ beschrieben ist.

Leider habe ich in Mexiko – mit Ausnahme von Morelia – nur den Teil südlich ab Mexiko City wirklich bereist. Ich würde in Zukunft unbedingt auch Gebiete im Norden in meine Reiseplanung einbeziehen. Klar ein Muss ist die Route über „Baja California“, wo im Frühjahr die Walfische ihren Nachwuchs zur Welt bringen. Aus zeitlichen Gründen musste ich eine kürzere Route wählen.

Route Backpacker:
Cancun – Tulum – Merida – Campeche – Palenque – San Christobal – Oaxaca – Mexico City.

Route Overlander:
Nuevo Loredo – Mexico City – Poplado – Oaxaca – Palenque – Campeche – Celestun – Merida – Valadolid – Playa del Carmen – Bacalar – Chetumal.

Sehenswürdigkeiten Mexiko City:
Museum für Anthropologie, Palacio de Bellas Artes, Pyramide von Teotihuacán, Frida-Kahlo-Museum, Templo Mayor, Plaza Garibaldi, Museo Nacional de Arte.

Mayan Pyramids:
Calakmul, Chichen Itza, Coba, Edzna, Palenque, Uxmal, Tulum, Yaxchilan, Dzibilchaltún, Ek Balam,  Mount Alban.

Cenotes:
El Jaguar, Hubiku, Ik Kil, Cascadas de Roberto Barrios.

Bilder:
http://www.plan–b.ch/category/bilder/panamericana-bilder/mexico/

Tops & Flops
Top: Nationalmuseum für Anthropologie, Campeche, Calakmul, Uxmal, Palenque, Yaxchila.
Flop: Chichen Itza, Cancun, Tulum Stadt.

Zeit & Distanz
Route Backpacker: 12 Tage, Oktober 2017.
Route Overlander: 53 Tage, 7’000 km, Januar 2018.

Stellplätze:
Route Backpacker: 12 Nächte im Hostal.
Route Overlander: 15 Nächte im Auto, 38 Nächte im Hostal

Gut zu wissen
Geld = Bankomat EC, Läden mit Kreditkarte, Telefon= Telcel verlangt 5 USD für SIM + 25 USD für 4 GB Internet.

Dein Kommentar interessiert uns: